Musikverein Rohrbach

Weinherbst mit besonderem Flair

Vom 16-17 September feierte der Musikverein Rohrbach den 6. Weinherbst in der Rohrbacher Dreschhalle. Dieses Fest ist immer geprägt von guter Blasmusik in Verbindung mit kulinarischen Leckereien. Jedoch gab es in diesem Jahr zwei Highlights mehr. Den Auftakt am Samstagabend gestaltete die Trachtenkapelle des Musikvereins Gültstein bei Herrenberg. Die Verbindung besteht durch unseren Trompeter Florian Volz und Corinna Mayer.  Der Auftritt war musikalisch als auch für die Augen ein Genuss. Die anschließende Hitparade des Musikvereins Rohrbach war wieder ein gemeinsames Meisterwerk des Orchesterdirigenten Thomas Maier mit seinen Sängern und Musikern. Vorsitzender und Moderator Marcel Gencgel führte wie ein Showmaster durch das kurzweilige Programm. Vorstandskollege Andreas Rebel verwandelte Licht- und tontechnisch die Dreschhalle in eine Konzertarena und schaffte somit die Rahmenbedingungen für einen gelungenen Abend. Den Frühschoppen umrahmte mit „Blasmusik von Oberschwaben“ der Musikverein aus Ettenkirch bei Friedrichshafen. Diese Verbindung besteht durch unseren Musiker Christian Kuhmann, der in Friedrichshafen arbeitet und in Ettenkirch wohnt. Die Kapelle reiste bereits am Samstag an und verbrachte zusammen mit dem Musikverein Gültstein einen schönen Abend in der Dreschhalle. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die den Ettenkirchener  ein Nachtquartier zur Verfügung stellten. Der Nachmittag wurde von der Bläser AG und der Jugendkapelle musikalisch bereichert. Zum Festausklang spielten unsere Musikfreunde aus Eppingen.

Den Frühschoppen umrahmte mit „Blasmusik von Oberschwaben“ der Musikverein aus Ettenkirch bei Friedrichshafen. Diese Verbindung besteht durch unseren Musiker Christian Kuhmann, der in Friedrichshafen arbeitet und in Ettenkirch wohnt. Die Kapelle reiste bereits am Samstag an und verbrachte zusammen mit dem Musikverein Gültstein einen schönen Abend in der Dreschhalle. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die den Ettenkirchener  ein Nachtquartier zur Verfügung stellten. Der Nachmittag wurde von der Bläser AG und der Jugendkapelle musikalisch bereichert. Zum Festausklang spielten unsere Musikfreunde aus Eppingen.

Scroll to Top