Musikverein Rohrbach

Jahreskonzert 2019

Jahreskonzert als musikalischer Höhepunkt

„Film ab – Ton läuft“. Unter diesem Motto lud der Musikverein Rohrbach in diesem Jahr seine Gäste am 30. und 31. März in die Gießhübelhalle ein. Beide Konzerttage waren sehr gut besucht.

Den Konzertabend eröffnete das Jugendorchester unter der Leitung von Carolin Stier mit dem Stück „Hobbits Dance and Hymn“. Getreu unseres diesjährigen Mottos zum Thema Filmmusik versetzten die Jungmusiker die Zuhörer mit „Hakuna Matata“ aus dem Film „König der Löwen“ in die afrikanische Savanne und zum Abschluss präsentierten sie mit „Movie Milestones“ eine Zusammenstellung berühmter Filmmusikkompositionen von Hans Zimmer.

Danach eröffneten die rund 60 Musiker des Orchesters ihren Teil des Konzertabends mit dem aus den Indiana Jones Filmen bekannten „The Raiders March“. Unter der Leitung von Dirigent Thomas Maier folgte mit „Highlights from The Rock“ Musik eines weiteren Filmklassikers. Dieses Stück war gleichzeitig mit das anspruchsvollste, zeichnete es sich durch viele Tonartwechsel und verschiedene Tempi aus. Mit „Israeli Folk Songs“ brachte das Orchester traditionelle israelisch orientalische Klänge in die Gießhübelhalle. „Ease on Down the Road“ aus dem Musical „The Wiz“ leitete schwungvoll die Pause ein. Actionreich und spannend startete der dritte Konzertteil mit dem Stück „Bond… James Bond“ und im Anschluss daran fanden sich die Konzertbesucher mit dem „Moment for Morricone“ in einem waschechten Italo-Western wieder. Danach wurde es mit „Batman“ düster und mysteriös, bevor die Polka „Von Freund zu Freund“ wieder die Sonne am Rohrbacher Konzerthimmel erstrahlen ließ. Das letzte Stück war mit „Das Dschungelbuch“ ein Medley der bekanntesten Songs aus dem gleichnamigen Film. Als kleine Besonderheit hatte das Orchester zwei Zugaben vorbereitet. Zum einen sangen Florian Volz und Simone und Christoph Rieger verschiedene „Schlager Oldies“ als kleiner Vorgeschmack für den am 06.07.2019 stattfindenden Schlagersommer, bevor Irina und Madlin Kraus mit „Can’t Help Falling in Love“ den Konzertabend gefühlvoll beendeten.

Ein besonderes Dankeschön geht an unseren Vorstand Andreas Rebel, der mit seinen Lichtinstallationen die passende Stimmung in die Sporthalle zauberte. Ein weiteres Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen der beiden Konzerttage beigetragen haben.

Scroll to Top